Ter­mi­ne 2020

LESUNGEN

Lesung aus dem Buch
Zufrie­de­ne Kind­heit – erfolg­rei­che Schulzeit
Wie Kon­zen­tra­ti­on geför­dert wer­den kann
(der­zeit kei­ne Termine)
 

SEMINAREBLOMBERG RHYTHMIC MOVEMENT TRAINING

BRMT Level 1

Rhyth­mi­sche Bewe­gun­gen und pri­mi­ti­ve Reflexe

Hier ler­nen sie die Grund­la­gen des Blom­berg Rhyth­mic Move­ment Trai­nings:
wich­ti­ge pri­mi­ti­ve Refle­xe bei Lern- und Ver­hal­tens­the­ma­ti­ken, tes­ten der Reflex­ak­ti­vi­tät, Inter­gra­ti­on der Refle­xe durch iso­me­tri­sche Übun­gen und Rhyth­mic Move­ment Training.

 

 Frei­tag,   29. Okto­ber  von 14.00 bis 20.00
Sams­tag, 30. Okto­ber  von  09.00 bis 17.00

Ort: Frau­en­fo­rum Eben­see, Sole­weg 7

Preis: 280 Euro

Vor­tra­gen­de: Mag. Rose­ma­rie Peer

Anmel­dung: rosemariepeer@hotmail.com

Schweiz:

Sams­tag, 19. Juni 2021
Sonn­tag, 20. Juni 2021

Anmel­dung: rosemariepeer@hotmail.com

BRMT Level 2

Rhyth­mi­sche Bewe­gun­gen, Emo­tio­nen und inne­re Führung

Nicht nur für die moto­ri­sche Ent­wick­lung, son­dern auch für die emo­tio­na­le Ent­wick­lung sind die rhyth­mi­schen Bewe­gun­gen wich­tig.
Lern­in­hal­te die­ses Kur­ses: Emo­tio­nen und Emo­ti­ons­la­ge sta­bi­li­sie­ren, Gleich­ge­wicht zwi­schen Den­ken und Füh­len her­stel­len, Refle­xe, die star­ke Emo­tio­nen her­vor­ru­fen stabilisieren.

Vor­aus­set­zun­gen: BRMT Level 1 oder BRMT 1 Beweglichkeit

Frei­tag,    12. Novem­ber   von  14.00 — 20.00
Sams­tag, 13. Novem­ber   von  09.00 — 17.00

Ort: am Traun­see, wird noch bekannt gegeben

Preis: 280 Euro

Vor­tra­gen­de: Mag. Rose­ma­rie Peer

Anmel­dung: rosemariepeer@hotmail.com

Schweiz:

Sams­tag: 16.10.2021
Sonn­tag: 17.10.2021

Anmel­dung: www.klippundklar-lernkonzept.com

BRMT Level 3

Rhyth­mi­sche Bewe­gun­gen: Dyslexie

Die Lese- und Recht­schreib­fä­hig­keit wird von ver­schie­de­nen Fak­to­ren beein­flusst: vom Sehen, Fähig­keit zur akkus­ti­schen Laut­dif­fe­ren­zie­rung und unse­ren moto­ri­schen Fähigkeiten.

In die­sem Kurs arbei­ten wir mit früh­kind­li­chen Refle­xen und moto­ri­schen Ein­schrän­kun­gen, die bei Dys­le­xie eine Rol­le spie­len. Wei­ters lernst du, wie du mit rhyth­mi­schen Bewe­gun­gen und Reflex­in­te­gra­ti­on Lese- und Schreib­schwie­rig­kei­ten balan­cie­ren und behe­ben kannst.

Vor­aus­set­zun­gen: BRMT Level 1 oder BRMT Beweg­lich­keit 1, emp­foh­len BRMT Level 2

Frei­tag,     26.11.2021    von 14.00 — 20.00
Sams­tag,  27.11.20201 von  09.00 — 17.00

Ort: Frau­en­fo­rum Eben­see, Sole­weg 7

Preis: 280 Euro

Vor­tra­gen­de: Mag. Rose­ma­rie Peer

Anmel­dung: rosemariepeer@hotmail.com

BRMT: Kin­der­gar­ten und Schule

Die­ser Kurs stellt auf­bau­end auf BRMT 1 eine Ver­tie­fung für Kin­der­gar­ten, Vor­schul- und Grund­schuld­kin­der dar. In Ergän­zung zu Level 1 erar­bei­ten wir 5 zusätz­li­che Refle­xe und ler­nen, wie die­se erkannt und inte­griert weren kön­nen.
Ein beson­de­res Augen­merk legen wir auf ein­fa­che Tests die­ser pri­mi­ti­ven Refle­xe und wie man Spie­le und Grup­pen­übun­gen zur Inte­gra­ti­on die­ser Refle­xe ein­set­zen kann.
Wei­ters beschäf­ti­gen wir uns mit den Ursa­chen, die zu einer Beein­träch­ti­gung der moto­ri­schen und emo­tio­na­len Ent­wick­lung füh­ren, ins­be­son­de­re Ernäh­rung, Unver­träg­lich­kei­ten, Nah­rungs­er­gän­zun­gen und Strahlenbelastung.

 

BRMT Beweg­lich­keit 1
                Schmerzmanagement

Der Kurs beinhal­tet die Grund­idee von BRMT und rich­tet sich an Inter­es­sier­te ohne Vor­kennt­nis­se.
Wir beschäf­ti­gen uns mit Mus­kel­fehl­span­nung, die den Nacken, die Wir­bel­säu­le und unse­re Gelen­ke über­be­an­spru­chen.
Der Zusam­men­hang von Mus­kel­span­nung in Ver­bin­dung mit emo­tio­na­len Stress und akti­ven Stess­re­fle­xen wird auf­ge­zeigt und wir ler­nen, wie man damit umge­hen kann.
Wei­ters beschäf­ti­gen wir uns mit eini­gen pri­mi­ti­ven Refle­xen, die zu Mus­kel­ver­span­nung, Defor­ma­tio­nen der Wir­bel­säu­le und Gelen­ke, sowie Arthro­se füh­ren können.

Vor­aus­set­zun­gen: kei­ne, emp­foh­len: Erfah­rung in der Arbeit mit KlientInnen

Frei­tag,    08.10.2021    von 14.00 — 20.00
Sams­tag, 09.10.2021     von 09.00 — 17.00

Ort: am Traun­see, wird noch bekannt gegeben

Preis: 280 Euro

Vor­tra­gen­de: Mag. Rose­ma­rie Peer

Anmel­dung: rosemariepeer@hotmail.com

BRMT Beweg­lich­keit 2
               Schmerz­ma­nage­ment

In die­sem Kurs geht es pri­mär um den Zusam­men­hang von fal­scher Mus­kel­span­nung, Schmerz, Arthro­se und Gelenk­de­for­ma­tio­nen auf ver­schie­de­nen Ebe­nen: Kie­fer­ge­lenk, Nacken, Brust­wir­bel­säu­le, Len­den­wir­bel­säu­le, Hüf­te, Bei­ne, Knie, Füße, Schul­ter und Ell­bo­gen.
Wir arbei­ten mit pri­mi­ti­ven Refle­xen, die dabei eine gro­ße Rol­le spielen.

Vor­aus­set­zun­gen: BRMT Beweg­lich­keit 1 oder BRMT Level 1 und BRMT Level 2

Frei­tag,    05.11.2021 von 14.00 — 20.00
Sams­tag, 06.11.2021 von 09.00 — 17.00

Preis: 280 Euro

Vor­tra­gen­de: Mag. Rose­ma­rie Peer

Anmel­dung: rosemariepeer@hotmail.com

NEU: BRMT und Ernäh­rung 1 und 2 

mit Gast­do­zen­tin Eva Johan­son, Inter­na­tio­na­le BRMT-Aus­bild­ne­rin, Stock­holm
auf Eng­lisch mit Über­set­zung
mehr zu Eva: hier kli­cken

BRMT Ernäh­rung 1 

Die Rol­le der Ernäh­rung bei Autis­mus, ADHS und chro­nisch-ent­zünd­li­chen Erkrankungen.

Sams­tag, 25. 09. 2021
Sonn­tag, 26. 09. 2021

Ort: am Traun­see, wird noch bekannt gegeben

Zeit­rah­men: 
Beginn ers­ter Tag 10.00
Ende letz­ter Tag  17.00  (16 Std.)

Kos­ten: 280 Euro (540 Euro bei Buchung von bei­den Kursen)

Vor­aus­set­zun­gen: kei­ne, es wird emp­foh­len Ernäh­rung 1 vor Ernäh­rung 2 zu belegen

Anmel­dung: rosemariepeer@hotmail.com

Emp­foh­le­ne Lite­ra­tur: Harald Blom­berg: Glu­ten­be­ding­te Stö­run­gen bei Kin­dern und Erwach­se­nen, vakverlag

Hin­weis: Bit­te bring das Buch von Harald Blom­berg “Autis­mus ist heil­bar” zum Kurs mit.

BRMT Ernäh­rung 2 
TERMIN FOLGT

Sup­ple­men­tie­rung mit Mine­ra­li­en und Vit­ami­nen bei Autis­mus, ADHS und chro­nisch-ent­zünd­li­chen Erkrankungen.

Ort: am Traun­see, wird noch bekannt gegeben

Zeit­rah­men:
Beginn ers­ter Tag 10.00
Ende letz­ter Tag 17.00 (16 Std.)

Kos­ten: 280 Euro (540 Euro bei Buchun­gen von bei­den Kursen)

Vor­aus­set­zu­gen: kei­ne, es wird emp­foh­len Autis­mus 1 vor Autis­mus 2 zu belegen

Anmel­dung: rosemariepeer@hotmail.com

Emp­foh­le­ne Lite­ra­tur: Harald Blom­berg: Glu­ten­be­ding­te Stö­run­gen bei Kin­dern und Erwach­se­nen, vakverlag

Hin­weis: Bit­te bring das Buch von Harald Blom­berg “Autis­mus ist heil­bar” mit.

Der ehe­ma­li­ge Kurs BRMT und Ernäh­rung bei Autis­mus und ADHS wur­de von Harald Blom­berg auf­grund der Gewich­tig­keit die­ses The­mas inhalt­lich neu auf­be­rei­tet und ver­voll­stän­digt. Der Kurs besteht nun aus 2 Tei­len: Wäh­rend im ers­ten Teil ein beson­de­res Augen­merk auf die Ernäh­rung und vor allem das Glu­ten gelegt wird, steht im 2. Teil die Sup­ple­men­tie­rung im Fokus.

Die moder­ne Medi­zin erkennt heu­te, dass chro­ni­sche Ent­zün­dun­gen die häu­figs­te Ursa­che für vie­le Erkran­kun­gen sind, z.B. Autis­mus, ADHS, chro­ni­sches Fati­gue-Syn­drom und Depres­si­on. Im die­sem Kurs erfährst Du, was eine chro­ni­sche Ent­zün­dung ist und wel­che Ursa­chen zugrun­de liegen.

Die meis­ten Kin­der mit Autis­mus, die Harald Blom­berg mit Bio-Reso­nanz unter­sucht hat, haben einen schwe­ren Man­gel an Vit­ami­nen wie B12, B6 und Mine­ra­li­en wie Zink, Phos­pha­te und ande­re. Häu­fi­ge Ursa­chen für der­ar­ti­ge Man­gel­er­schei­nun­gen sind Pyr­ro­lu­rie und B12-Man­gel. Du lernst, wie sol­che Man­gel­er­schei­nun­gen zu chro­ni­schen Ent­zün­dun­gen füh­ren und wie man die­se Man­gel­er­schei­nun­gen tes­tet und behan­delt, um eine opti­ma­le Hei­lung zahl­rei­cher Sym­pto­me sowohl beim Autis­mus als auch bei vie­len ande­ren Erkran­kun­gen zu ermöglichen.

Die­ser Kurs rich­tet sich an die Eltern und Betreu­er von autis­ti­schen Kin­dern sowie an Men­schen, die mehr über Vit­amin- und Mine­ra­li­en­man­gel bei chro­nisch-ent­zünd­li­chen Erkran­kun­gen und ins­be­son­de­re Pyr­ro­lu­rie und B12-Man­gel erfah­ren möchten9 

 

VORTRÄGE

 

VORAUSSETZUNGEN
FÜR LERNEN SCHAFFEN

Unse­re Kin­der brau­chen mehr Auf­merk­sam­keit — von uns”

Leis­tungs­druck, Stress und eine schnell­le­bi­ge Zeit erschwe­ren es unse­ren Kin­dern eine gute Kon­zen­tra­ti­on zu erlangen.

The­men:
- wis­sen­schaft­li­che Erkennt­nis­se
- Gehirn­ent­wick­lung
- gesell­schaft­li­che Anfor­de­run­gen und Aus­wir­kun­gen
- Lösungs­mög­lich­kei­ten

Ter­min: der­zeit kei­ne geplant